BB12 Neues Hauptgebäude des Inselspitals, Insel Gruppe Bern

©HOCHTIEF ViCon 

Ort: Bern, Schweiz
Projekttyp : Krankenhaus Neubau
Projektgröße: BGF: 82.000 m²

Mit dem neuen Hauptgebäude des Inselspitals Bern entsteht im Baubereich 12 das neue Schweizer Herz- und Gefäßzentrum. Das 18-geschossige Gebäude beherbergt auf seinen 82.000 m² neben dem Herz- und Gefäßzentrum auch zahlreiche weitere Fachkliniken und wird ab 2023 das benachbarte Bettenhochhaus ersetzen. Mit dem neuen Hauptgebäude entsteht ein zukunftsweisendes Spitalgebäude, das als erstes Spitalgebäude dieser Größe und Komplexität nach Minergie P-Eco Zertifizierung gebaut wird und somit höchsten Anforderungen gerecht wird. Die Planung des neuen Hauptgebäudes mit der BIM-Methode stellt für das Inselspital Bern ein Pilotprojekt dar und wird somit als Referenzprojekt für die zukünftige Umstrukturierung des Inselareals Bern dienen.

HOCHTIEF ViCon unterstützt den Generalplaner Archipel Generalplanung AG bereits seit den frühen Planungsphasen zum Thema BIM und dessen Implementierung im Planungsteam. Neben der Entwicklung des BIM-Abwicklungsplans und beratender Funktion gegenüber ARCHIPEL, stellt HOCHTIEF ViCon einen BIM-Manager vor Ort zur Unterstützung, Entwicklung und Steuerung aller BIM-Prozesse innerhalb des Projektteams zur Verfügung. Durch den Einsatz des ViCon BIM-Managers wird die Umsetzung des BIM-Abwicklungsplans im Projekt sichergestellt. Die BIM-Dienstleistungen der HOCHTIEF ViCon sind neben der BIM-Implementierung, Beratung und Steuerung auch die Qualitätssicherung der 3D-Modelle und deren Kollisionsprüfung. Die Koordination und Lösungsfindung der Konflikte findet unter der Leitung des BIM-Managers in Koordinationssitzungen mit allen Planungsbeteiligten statt. Weiterhin unterstützt ViCon den Generalplaner im Aufbau einer Projektdatenbank und der Datenstrukturen als auch bei der Einführung und Bewirtschaftung von digitalen Systemen zur Qualitätssicherung und für Abnahmen auf der Baustelle – BIM 2 Field.

Die Aufgaben, die von HOCHTIEF ViCon in der Anfangsphase im Projekt durchgeführt wurden, wurden entsprechend dem abgestimmten Implementierungsplans schrittweise durch den BIM-Manager an das interne Generalplaner Personal übergeben. So wurde das Planungsteam geschult und an die BIM-Aufgaben herangeführt.

©Insel Gruppe Bern 


ViCon Leistungen
  • BIM-Management
  • 3D-Kollisionsprüfung
  • 4D-Bauablaufplanung
  • 3D-Marketing Videos und Renderings
  • Digitale Qualitätssicherung - BIM 2 Field
  • BIM-Implementierung
  • Software- und Prozessentwicklung für Durchbruchsplanung nach der Open BIM Methode
  • Kontaktanalyse für Schall- und Brandschutzanalysen
  • Qualitätssicherungen 3D-Modell
  • Prozessentwicklung und Steuerung
  • Schulungen zu verschiedenen BIM-Themen und Softwarelösungen

Weitere Referenzen |

Sie möchten noch mehr erfahren?

Hier gelangen Sie zu weiteren interessanten Projekten von HOCHTIEF ViCon

Zur Übersicht
BIM-Wiki |

Was genau ist eigentlich BIM?

Hier gelangen Sie zu Informationen rund um das Thema BIM.

Mehr erfahren
Karriere |

Entdecken Sie ihre individuellen Karrierechancen. Hier gelangen Sie zu Informationen über HOCHTIEF ViCon als attraktiven Arbeitgeber.

Mehr erfahren