Digitale Zwillinge als Schlüsselkonzept für KI-Anwendungen? Neues Buch "Künstliche Intelligenz im Bauwesen" erschienen!

14.05.2024

©iStockphoto/Lightcome 

In der vergangenen Woche ist das neue Buch „Künstliche Intelligenz im Bauwesen“ im Springer Verlag erschienen. In 25 spannenden Beiträgen beschäftigt sich das Sammelwerk mit den Themen künstliche Intelligenz und Robotik im Bauwesen und zeigt die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser innovativen Technologien in der Bauindustrie auf. 

Wir freuen uns besonders, dass auch HOCHTIEF ViCon mit einem Artikel über "Digitale Zwillinge und Datenvernetzung als Grundlage für KI-Anwendungen im Bauwesen" in diesem Buch vertreten ist. Unser Artikel behandelt zentrale Fragen rund um digitale Zwillinge im Bauwesen, ihre Rolle als Schlüsselkonzept für KI-Anwendungen und ihre praktischen Vorteile für Bauprojekte. 

Für alle Interessierten steht unser Kapitel über folgenden Link zur Verfügung: https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-658-42796-2_3 

Wir bedanken uns herzlich bei den Initiatoren, den Kollegen und Kolleginnen des KIT – Institut für Technologie und Management im Baubetrieb, für die großartige Möglichkeit der Beteiligung! 

© Springer Gabler 

Weitere News |

Sie möchten noch mehr erfahren?

Hier gelangen Sie zu weiteren interessanten News aus der Welt von HOCHTIEF ViCon

Zur Übersicht
BIM WIKI |

Was genau ist eigentlich BIM?

Hier gelangen Sie zu Informationen rund um das Thema BIM.

Mehr erfahren
BIM Training |

Hier gelangen Sie zu Informationen rund um das Thema BIM Training und zur Anmeldung.

Mehr erfahren